Ausschnitt - Wolfgang Lettl - Die
            Allee von Borrington - 1985

LETTL-Museum

für surreale Kunst

ab dem 19. Dezember 2019

Zum 100. Geburtstag von Wolfgang Lettl († 2008) eröffnet in Augsburg das „Lettl-Museum für surreale Kunst“ in der Zeuggasse 9 im Herzen der Stadt:

Am 17.12.2019 mit einem Festakt (19 Uhr) für geladene Gäste – Festredner Dr. Thomas Schorr, Autor und Fernsehregisseur.

Am 18.12.2019 für die Öffentlichkeit mit einem Gedenkgottesdienst mit den Augsburger Domsingknaben in der Stadtpfarrkirche St. Moritz (18 Uhr) und anschließender Möglichkeit eines ersten Rundgangs durch das 126 Werke umfassende Museum.

Öffnungszeiten:
Di–Do: 13–17 Uhr
Fr–So: 11–17 Uhr
letzter Einlass 16.30 Uhr
23.–25.12.2019 und 30.12.2019–1.1.2020 geschlossen
Ort:
Augsburg, Zeuggasse 9
Eintrittspreise:
Freier Eintritt im Dezember 2019
3,- Euro
ermäßigt 1,50 Euro
1. Sonntag im Monat frei
Kinder bis 16 Jahre frei
Schulklassen bei Anmeldung frei
Führungen:
22. und 29. Dezember 2019 15 Uhr
jeden 2. Sonntag im Monat 15 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Kontakt:
E-Mail: lttel@muesum.de