Das Mysterium der Reichsgründung

Wolfgang Lettl: Selbstportrait mit Reichsgründung und grünen Erbsen (1974)

Eine Spurensuche

mit Gabriele Friedl
Kunsthistorikerin M.A.

Aufgrund von Covid-19 müssen wir diesen Vortrag leider auf unbestimmte Zeit verschieben.

LETTL - Museum
Zeuggasse 9

Ein Kunstwerk soll aus sich selber überzeugend sein. Einführende Worte können zwar Hilfestellung leisten zum Verstehen, aber der wesentlichen Aussage eines Bildes ist mit Worten nicht beizukommen.

Man soll sparsam sein mit Erklärungsversuchen, es könnte sonst der Eindruck entstehen, ein Bild hätte die Erklärung nötig und die Erklärung sei wichtiger als das Bild.

Das soll schon vorkommen.

Wenn einer vom Mysterium faselt und von kosmischen und sakralen Dimensionen, dann darf man schon genau hinschaun, ob da wirklich was davon zu sehn ist.

Wolfgang Lettl